Dudley Senanayake-Chelvanayagam Agreement 1965

 

Zustimmung betrat in dazwischen Herr Dudley Senanayake, Prime Minister of Ceylon (and leader of the United National Party) and Mr. S.J.V. Chelvanayagam, Leiter vom Thamil Arasu Katchi (Bundes Partei) am 24 1965. März.

Auf der Basis dieser Zustimmung streckte die Bundes Partei Unterstützung zur Vereinigten Natioanl Partei aus, um die Regierung und den Bundes Partei-Kandidaten zu bilden, Mr.M.Thiruchelvam wurde zum Schrank als Minister Örtlicher Regierung ernannt.

Aber der Zustimmung wurde keine Wirkung zu durch die Dudley Senanayake Regierung gegeben, und dies führte zum Abzug der Bundes Partei vom Schrank in 1968

 

Herr Dudley Senanayake and Mr. S.J.V. Chelvanayagam traf auf 24-3-65 und diskutierte Sachen, die zu einigen Problemen erzählen, über denen sich die Tamil, die Leute sprachen, sorgten, und Herr Senanayake agreed that action on the following lines would be taken by him to ensure a stable Government:

1. Wird früh unter der Tamil Sprache Besondere Proviant-Tat gehandelt werden, um Bereitstellung für die Tamil Sprache zu machen, die Sprache von Verwaltung zu sein und von Aufzeichnung in den Nördlichen und Ost Provinzen.

2. Mr.Senanayake erklärte auch, daß es die Politik seiner Partei war, der ein Tamil, der spricht, daß Person berechtigt werden sollte, Unternehmen in Tamil überall in die Insel abzuwickeln.

Mr.Senanayake gab an, daß es die Politik seiner Partei war, um die Sprache der Gerichte zu ändern, handel Sie, um für Gerichtsverfahren in den Nördlichen und Ost Provinzen zu sorgen, die geführt werden sollten, und nahm in Tamil auf.

3. Wird gehandelt werden, um Gebiet-Räte in Ceylon zu schaffen, bekleidete mit Mächten, die beide auf zwischen den zwei Leitern vereinbart werden sollten. Es wurde vereinbart, aber, daß die Regierung Macht unter dem Gesetz haben sollte, um solchen Räten Richtungen im nationalen Interesse zu geben.

4. Der Land-Entwicklung-Befehl wird abgeändert werden, um bereitzustellen, daß alle Bürger von Ceylon zur Zuteilung von Land unter dem Befehl berechtigt werden werden.  

(8) Land in den Nördlichen und Ost Provinzen sollte im ersten Beispiel, würde zu landless-Personen im Gebiet gewährt;

(b) Zweitens-zu Tamil, der Personen wohnhaft in den Nördlichen und Ost Provinzen spricht,; und

(c) Drittens-zu anderen Bürgern in Ceylon. Vorliebe, die Tamil Bürgern wohnhaft im Rest der Insel gegeben wird.

Sgd sgd

DUDLEY SENANAYAKE S.J.V. CHELVANAYAGAM

 

sejohn@datacomm.ch

 

 

Copyright information:-Anton John,Zürcherstr-149,5432 Neuenhof,Switzerland.
Last revised: April 16, 2005 .